Die Grille die ihren Traum nicht aufgab

Es war einmal eine Grille deren Traum es war von der Erde bis zum Mond zu springen. Jeden Tag zur Abenddämmerung, als der Mond herauskam, versuchte sie ihren Traum zu verwirklichen. Sie sprang und sprang. An manchen Tagen schaffte sie es bis zum längsten Grashalm zu springen. Manchmal gelang es ihr auch bis zum niedrigsten Ast eines Baumes.

67211d05ca55e431d762b5c7bcdb340a

So ging das jeden Tag weiter. Die Dorfbewohner bekamen von ihrem Traum und ihren Versuchen mit. Wie bei jeder Herausforderung stößt man auf Widerstand. In diesem Fall war es, dass die Dorfbewohner sie auslachten und lustige Geschichten über die Grille verbreiteten. Manche versuchten sogar ihr diesen Traum auszureden. Doch die Grille blieb stur. Sie wollte die erste Grille sein, die von der Erde bis auf den Mond gesprungen war. So wie alles auf der Welt vergänglich ist, war es auch die Grille. Sie starb.
Doch ihr Traum lebte weiter und ihre Geschichte wurde den jungen Grillen weitererzählt. Es vergingen Generationen und die Geschichte der Grille hatte durch den Lauf der Zeit eine starke Abwandlung bekommen.
Sie lautete wenn die Eltern sie ihren Kindern erzählten:
Und wenn du bei Vollmond deinen Blick schärfst, so kannst du auf ihn den Schatten der Grille sehen.

 

b7f11b9f0a9b9cfb9a2577a8eaa08ab1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.