Ich gebe es auf! – Hoffnung

Wir sehen wie manche Menschen Hoffnung fast schon symbolisieren, und andere die sich von ihr distanzieren. Manche können ohne sie nicht leben, andere aber schon. So sollte man sich die Frage stellen, was Hoffnung eigentlich ist? Wie entsteht sie eigentlich?

Die Hoffnung hat eine ganz besondere Eigenschaft!
Es ist die Wechselwirkung. Sie besteht zwischen Hoffnung und Glaube. Das ist so wie das Prinzip von Yin und Yang, Tag und Nacht usw.
Ohne Glaube gibt es die Hoffnung nicht und ohne Hoffnung gibt es den Glauben nicht.

536a63021f557ac9fb46b471ca9e4b4b 2

 

Die Hoffnung entsteht, wenn man realistische Ziele und Wünsche hat. Aufgrund des Realismus, kann man Hoffnung darauf bilden, diese Ziele zu verwirklichen.

<−>

Aber es ist auch so, dass sich bei unrealistischen Zielen Hoffnung bilden kann. „Unrealistisch“ bedeutet, dass es nicht der Wirklichkeit entsprechen kann. Trotz der unrealistischen Eigenschaft kann ein starker Glaube die Hoffnung erblühen lassen. Ein gutes Beispiel sind Ideologien, die aufgrund der jetzigen Wissenschaft unrealistische Versprechungen geben. (Das bedeutet aber nicht, dass sie nicht wahr sein müssen!)

———

Hoffnung entsteht durch Selbstsicherheit. Wenn man sich in der Sache sicher fühlt, so kann sich stets Hoffnung auf den Erfolg bilden.

<−>

Aber der umgekehrte Fall ist auch möglich. Hoffnung kann entstehen, wenn der Glaube an einer externen Macht stark genug ist und man darauf vertraut, dass diese Macht den Erfolg herbeiführt.

5618d480b26f2110bf25836ee10758e0

Wie man sieht ist Hoffnung/Glaube sehr widersprüchlich. Man kann alle Wege nehmen, gleichzeitig aber keinen. Sollte man sich das Leben wirklich kompliziert machen?

Hoffnung ja oder nein?

 

+

Da die Hoffnung mit dem Glauben in Verbindung steht, ist es gut, diese Eigenschaft zu haben. Durch den eigenen Glauben schafft man sich eine eigene Realität. Somit hat jeder Mensch, der einen Glauben besitzt, seine eigene Realität geschaffen. Auf diese Realität lassen sich Träume aufbauen und verwirklichen.
Steve Jobs hat einmal gesagt: „Nur die, die verrückt genug sind zu glauben, dass sie die Welt verändern können, werden sie auch verändern können.“

Somit wird man zu einem Individuum der das Unmögliche möglich macht.

Hoffnung kann auch negative Emotionen auslösen. Wenn man darauf hofft aber nicht glaubt, so wird der Weg zum Selbstzweifel führen. Man will etwas, aber innerlich weiß man, dass man es nicht schafft. Aus dem Grund wird man es auch nie schaffen. Das führt schließlich zu Depressionen, da nichts gelingt.
Dasselbe gilt, wenn man Glauben besitzt aber die Hoffnung dazu fehlt. Die Hoffnung ist der erste Schritt des Weges. Ist der Glaube nur da, so glaubt man an seine Träume. Man wird sie aber nie verwirklichen können, da aufgrund der fehlenden Handlung die durch den Mangel an Hoffnung entsteht, keine Schritte gemacht werden.

Es liegt an den einzelnen wie er/sie mit der Hoffnung umgeht. Achtsamkeit hilf dabei!

Was kennzeichnet Menschen mit Hoffnung?

 

Die Hoffnung ist etwas Gutes so lange man sich selbst nicht schadet. Es gibt 4 Arten von Menschen die Hoffnung besitzen ohne sich selbst zu schaden:

  • Optimistische Menschen:

Sie wissen, dass sich alles zum Guten wenden muss – egal wie schlimm und hart die jetzige Zeit ist in der sie leben ist. Sie schaden sich nicht, weil sie nicht in eine Depression hineinspringen.

 

  • Selbstbewusste Menschen:

Diese Menschen wissen, dass sie das Zeug für ihren Erfolg haben. Sie haben eine klare Vision von sich, wo sie in den nächsten Jahren sein werden. Erst wenn man sein Ziel sehen kann, wird man es erreichen.

 

  • Hart und mit Verstand arbeitende Menschen:

Hart arbeitende Menschen kennen das Aufgeben nicht. In ihnen lodert die Hoffnung wie eine Flamme. Diese Menschen besitzen jedoch Verstand und wissen, dass nicht nur die harte Arbeit zum Erfolg führt. Jedoch sind sie jederzeit bereit alles zu geben, um an das Ziel zu kommen.

 

  • Vorausplanende Menschen:

Diese Menschen kalkulieren alles bis auf das kleinste Detail ein. Sie machen überlegte Schritte und bleiben dadurch mit ihren Zielen realistisch. In diesem Fall findet die Hoffnung diese Menschen und nicht umgekehrt.

a36229ec17f76da5d5b03f594cac7d59

 

Das Leben ohne Hoffnung möglich?

Es ist interessant sich einmal vorzustellen, ob ein Leben ohne Hoffnung möglich wäre. Wenn ich mir dieses Bild im Kopf ausmale, stößt mir als erster Gedanke in den Kopf: Der Stillstand des Fortschritts. Bei den ersten Problemen beziehungsweise beim ersten Versagen würde man aufhören das Ziel zu verfolgen. Die Hoffnung fehlt ja! So wäre es am besten, wenn man die Motivation samt der Arbeit und die Ziele Beiseite legt und die Welt einfach so belässt wie sie ist. Die Rede ist nicht nur vom technischen Fortschritt. Der Fortschritt würde in allen Bereichen stillstehen – Beziehungen, Arbeit, Wissenschaft, Sport, Kreativität etc.

Eine dunkle Welt die von Nebel bedeckt wäre. Die Menschen wären depressiv und traurig. Ihnen würde der Funke, der zur Handlung führt, fehlen. Die Selbstmordrate würde, aufgrund Depressionen, Trauer, Ängste und Eintönigkeit, hochschießen.

Es gibt in diesem Bereich einen wesentlichen Unterschied zwischen unserer und der Tierwelt. Tiere kennen die Eigenschaft der Hoffnung nicht, da sie nicht für die Zukunft planen können. Sie machen aus der momentanen Situation das Beste daraus. Wenn der Mensch nicht mehr für die Zukunft planen und so dadurch keine Ziele bilden könnte, würden folglich Träume/Wünsche untergehen. Man sieht, dass Träume/Wünsche als Synonyme für den Begriff „Hoffnung“ dienen können. Was wäre eine Welt ohne Träume und Wünsche. Man kann mit Sicherheit sagen, dass es eine dunkle und traurige Welt  wäre.

 

8d333586a5314cdb9c8dbbfa82f8e5e4

Autor: InnerStrength
Veröffentlicht: 31.05.2018
FP-Page: Inner Strength

 

Buchempfehlung:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.